Stories

Erfolgsgeschichten unserer Anwender

Eine Dienstleistung ist immer nur so gut wie die Summe der Erfolge, welche mit ihr erzielt werden. Damit Sie sich ein Bild der Vorteile des AnrufManagers für Ihr Unternehmen verschaffen können, haben wir die Anwender der ersten Stunde zu ihren Erfahrungen befragt.

Erreichbarkeit ist etwas, das meine Kunden voraussetzen

Ich bin im Baugewerbe tätig und konnte beobachten, dass in den vergangenen Jahren der Anspruch an eine permanente telefonische Verfügbarkeit immer weiter gestiegen ist. In meinem Beruf bin ich terminlich viel auf Baustellen oder bei Lieferanten unterwegs.

Während meiner Termine benötige ich meine volle Aufmerksamkeit an Ort und Stelle. Telefonate reißen mich raus. Ich empfinde sie als störende Unterbrechung und einer Verpflichtung, der ich nachkommen muss, um meine Kunden nicht zu vergraulen.

Einen Kunden zu verlieren kann ich mir nicht leisten. Meine zwanzig Jungs kosten mich zu viel Geld, wenn sie im Büro sitzen. Auch eine Bürokraft kam für mein Unternehmen nicht in Frage. Mit dem AnrufManager habe ich für unseren Betrieb die Ideallösung gefunden.

Ich muss nicht mehr jeden Anruf persönlich annehmen, meine Jungs sind auf dem  Stand der Dinge. Ich kann entspannt meiner Aufgabe nachgehen, weil ich weiß, dass dem Anrufer weitergeholfen werden kann. Zu wissen, dass ich mir darum keine Gedanken machen muss, bedeutet für mich echte Freiheit.

Es fehlte die Ruhe zur Arbeit

Der AnrufManager brachte mehr Ruhe in meinen Arbeitstag. Auch meine Kollegen betonen das immer wieder. Wir sind eine kleine Agentur mit insgesamt sechs Grafik Designern. Hier klingelt ständig das Telefon. Kunden möchten Termine verschieben, Angebote erfragen oder Korrekturen durchgeben. Ein dauerhaftes, konzentriertes Arbeiten an einem Projekt war nicht möglich. Irgendwer rief immer an.

Seit Einführung des AnrufManagers werden unsere Telefonate sauber mit Datum, Uhrzeit und Grund des Anrufs erfasst. Ich habe Zeit meine Arbeit abzuschließen. Manchmal sind das nur fünfzehn Minuten. Dann sehe ich mir den Grund des Anrufs an und rufe entspannt zurück. Wenn ich weiß, dass ein Kollege besser im Thema ist als ich, dann stelle ich den Anruf einfach auf ihn ein. Dafür muss ich nicht erst mit dem Anrufer sprechen. Ein unnötiges und zeitraubendes Hin und Her, zwischen dem Anrufer, mir und einem Nachfragen bei den Kollegen, entfällt.

Vom Start-Up zum Durchbruch

Vor fünf Jahren haben wir mit unserem Start-Up losgelegt. Damals waren wir drei Typen aus dem Ruhrgebiet mit einer coolen Idee. Wir hatten von Anfang an mit großen Unternehmen zu tun. Wenn die gemerkt hätten, dass wir eigentlich nur kleine Jungs sind, die noch gar keine Struktur hinter dem Ganzen haben, die wären doch weg gewesen. Aber sie wussten es nicht und stellten an uns Anforderungen, wie an einen Großen.

Während wir entweder auf dem Dachboden oder in der Uni saßen, ging ständig das Telefon. Wir waren echt am schwimmen. Dann fiel uns der AnrufManager eigentlich eher zufällig in den Schoß. Für uns war es die absolute Rettung. Damals hat auch noch keiner daran gedacht, dass wir mal wachsen wie die Hölle. Wir mussten die aktuelle Anrufsituation in den Griff bekommen.

Der AnrufManager hat mitgehalten und hielt allen Anforderungen stand. Nur die Schwerpunkte haben sich verschoben. Heute schätzen wir besonders die Übersichtlichkeit, weil alle Gespräche sauber dokumentiert werden.

Sind Sie neugierig auf den AnrufManager geworden?

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.